BLOG


11.11.2020 - Tankstelle Wald

Machen wir einen Deal? Nachdem du diesen Blog gelesen hast, beantwortest du mir die Frage ganz am Schluss? Würde mich echt freuen, einfach nur ein Wort von dir zu lesen. Also, dann viel Spass......
Hast du dir das auch schon mal bewusst überlegt?

Es gibt immer wieder die Momente in unserem Leben, da fühlen wir uns total ausgelaugt, antriebslos und haben dabei das Gefühl, einfach keine Energie mehr zu haben. Was machen wir mit einem Auto, das nur noch einen Tropfen Benzin im Tank hat und welches wir im Spargang fahren? Genau, wir suchen die nächstgelegene Tankstelle auf, um den Tank wieder zu füllen, damit wir wieder das volle Potential aus dem Auto schöpfen können.
Aber was machen wir mit uns selber? Sehr oft machen wir genau das Gegenteil, anstatt tanken zu gehen. Wir bringen kein Bein mehr vor das andere, legen uns hin, machen etwas, was unsere Trägheit noch mehr ins Bodenlose zieht. Aber hey, wir alle funktioniere wir ein Auto. Wir müssen auch unsere Energiereserven immer wieder auffüllen. Einerseits brauchen wir die materielle Energie in Form von Nahrung, aber wir brauchen auch die mentale Energie, damit unser Hirn wieder in Schwung kommt.
Bei mir geht das mit Bewegung äusserst gut, das Ankurbeln des Kreislaufs bewirkt total befreiend, der Kopf wird mit Sauerstoff geflutet, im Körper wird Dopamin freigesetzt. Das alles trägt positiv dazu bei, sich sehr schnell wieder fit und aktiv zu fühlen. Und wenn ich die Bewegung im Wald umsetze, dann wirkt dies beruhigend auf mich und der Duft des Waldes erhöht unweigerlich meine Stimmung. So ist der Wald unumstritten meine bevorzugte Kraft- und Enrgiequelle.
Wo tankst du immer mal wieder auf?